zurück zur Startseite
Home
Erfahrungsbericht
Drogenporträts
Phasen der Heroinsucht
Impressum
Kontakt
Fragen & Antworten
Drug-Links
 
13. Nikotin 
Alkaloid der Tabak-Pflanze. Ist in Europa seit knapp 500 Jahren bekannt. Anwendung: üblicherweise rauchen, seltener schnupfen oder kauen. Wirkung: vor allem bei erstmaliger Anwendung Übelkeit und Schwindel. Ansonsten Beruhigung und Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit. Bei Dauerkonsum ist bekanntermaßen das Krebs-Risiko erhöht, die körperliche Leistungsfähigkeit wird durch die Schädigung der Lunge und verminderte Sauerstoffsättigung des Blutes beeinträchtigt. Es gibt in Deutschland ca. 17 Millionen Raucher.  

Jährlich etwa 100.000 von ihnen sterben an ihrer Droge. Somit ist Nikotin die tödlichste aller Drogen.
Rechtsstatus: LMBG, ab 16 legal. 


[Alkohol] [Amphetamin (Speed)] [Crack] [Diazepam (Valium)] [Fliegenpilz]
[Hanf (Haschisch, Marihuana)] [Heroin] [Koffein] [Kokain] [LSD
[MDMA (Ecstasy)] [Meskalin] [Nikotin] [Opium] [Psilocybin]


Drogen - Selbsthilfe Gruppe Heilbronn

Godehard Haß Friedhofweg 1 D-74336 Brackenheim
Fon +49-7135-12178  Internet: www.drogen-ade.de eMail: info@drogen-ade.de