zurück zur Startseite
Home
Erfahrungsbericht
Drogenporträts
Phasen der Heroinsucht
Impressum
Kontakt
Fragen & Antworten
Drug-Links
 
04. Diazepam (Valium) 
Rein chemisch hergestellte Tabletten, kommt in der Natur nur in Spuren in Kartoffeln vor. Gehört zur Gruppe der Benzodiazepine (Beruhigungsmittel). Anwendung: Tabletten schlucken, z.T. i.v. injiziert. Wirkt beruhigend, in höheren Dosen einschläfernd. Schmerzen (v.a. psychische) werden gedämpft und unterdrückt, deshalb häufige Anwendung in der Akutbehandlung seelisch Kranker. Nach 4-6 Wochen Dauerkonsum Beginn der Herausbildung starker Abhängigkeit. Dann bei Absetzen starke Entzugs- beschwerden (Depression, Selbstmordgedanken, Muskelzittern, Schmerzen). 

In Deutschland 500.000 bis 1 Million Konsumenten von Benzodiazepinen. 
Rechtsstatus: Diazepam frei verschreibbar, andere Benzodiazepine (z.B. Rohypnol) auf  
Sonderrezept, da BtmG Anhang III. 
 

[Alkohol] [Amphetamin (Speed)] [Crack] [Diazepam (Valium)] [Fliegenpilz]
[Hanf (Haschisch, Marihuana)] [Heroin] [Koffein] [Kokain] [LSD
[MDMA (Ecstasy)] [Meskalin] [Nikotin] [Opium] [Psilocybin]


Drogen - Selbsthilfe Gruppe Heilbronn

Godehard Haß Friedhofweg 1 D-74336 Brackenheim
Fon +49-7135-12178  Internet: www.drogen-ade.de eMail: info@drogen-ade.de