zurück zur Startseite
Home
Erfahrungsbericht
Drogenporträts
Phasen der Heroinsucht
Impressum
Kontakt
Fragen & Antworten
Drug-Links
 
01. Alkohol 
Chem. Ethanol, entsteht durch Vergären von Früchten, wird durch Destillierenkonzentriert. Anwendung: trinken. Wirkt in geringen Mengen anregend, in großen Mengen einschläfernd. 
Bei regelmäßigem hohem Konsum starke Suchtausprägung mit großen körperlichen und geistigen Verfallserscheinungen. 
Eine der häufigst genutzten Drogen (ca. 95% der Erwachsenen) in Deutschland. Davon sterben jährlich ca. 40.000 Menschen an Überdosen, Folgeschäden und alkoholbedingten Unfällen. 

Rechtsstatus: LMBG, in geringen Konzentrationen (Wein, Bier) ab 16 legal, in hohen Konzentrationen (Branntweine) ab 18. Im Straßenverkehr max. 0,5 Promille im Blut erlaubt . 


[Alkohol] [Amphetamin (Speed)] [Crack] [Diazepam (Valium)] [Fliegenpilz]
[Hanf (Haschisch, Marihuana)] [Heroin] [Koffein] [Kokain] [LSD
[MDMA (Ecstasy)] [Meskalin] [Nikotin] [Opium] [Psilocybin]


Drogen - Selbsthilfe Gruppe Heilbronn

Godehard Haß Friedhofweg 1 D-74336 Brackenheim
Fon +49-7135-12178  Internet: www.drogen-ade.de eMail: info@drogen-ade.de